Heute koche ich: Essen wir trotzdem!

Vor nicht all zu langer Zeit konnte ich mit Fug und Recht von mir behaupten, dass ich nicht kochen kann. Wasser konnte ich zwar noch unfallfrei zum Kochen bringen (und zwar ohne es anbrennen zu lassen) aber viel mehr als Spiegeleier oder Nudeln mit Ketchup hab ich nicht hinbekommen. Über die Unfähigkeit, einzelne Küchenkräuter voneinander zu unterscheiden, möchte ich mich gar nicht erst auslassen ;-).

Ambitionen, diesen Umstand zu ändern, gab es allerdings auch nicht. Allein schon die Idee, für mich alleine zu kochen, fand ich überaus langweilig und mit – meiner Meinung nach – zu hohem Aufwand für eine einzelne Person verbunden. „Heute koche ich“ hätte ich zum damaligen Zeitpunkt niemals freiwillig in Erwägung gezogen. Inzwischen lebe ich in einer glücklichen Beziehung und meine Denkweise hat sich grundlegend geändert. Ich mag es einfach, für meinen Schatz und mich etwas Leckeres zuzubereiten. Dabei ist es mir egal, ob ich einen schmackhaften Kuchen backe oder ob ich mich am Herd austobe.

Farfalle mit Fenchel-Möhren-Gemüse

Farfalle mit Fenchel-Möhren-Gemüse

Ich möchte nicht soweit gehen und behaupten, dass Kochen inzwischen zu einem neuen Hobby von mir geworden ist. Aber ich habe auf alle Fälle sehr viel Spaß daran und ich mache es gern. Insbesondere dann, wenn ich meine Kochkünste dazu verwenden kann, meine Mitmenschen von meinen neu gewonnenen Fertigkeiten in der Küche zu überzeugen. Dabei habe ich festgestellt, dass Kochen gar nicht so schwer ist. Man(n) muss sich nur trauen, den ersten Schritt in die richtige Richtung zu gehen.

 

Tolle Rezepte – Ideen fürs Backen und Kochen

Inzwischen habe ich schon das ein oder andere Gericht zubereitet und dabei tolle Rezepte gesammelt und ausprobiert. Da es sicher viele Kochbegeisterte wie mich gibt, möchte ich die Chance auf dieser Plattform natürlich nutzen, diese Rezepte mit anderen zu teilen und eventuell Diskussionen zum Thema anzustoßen. Aus diesem Grund werde ich zukünftig auf unserem Blog in meiner Rubrik „Heute koche ich“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Rezepte mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung präsentieren, so dass ein Nachkochen problemlos möglich sein sollte.

Tortellini-Tortilla

Tortellini-Tortilla auf dem Weg in den Backofen

Vielleicht gelingt es mir ja sogar, den einen oder anderen Kochmuffel davon zu überzeugen, selber den Kochlöffel zu schwingen. Analog dazu werden Anni und ich auf unserem Blog außerdem Backrezepte, wie z. B. den leckeren Käsekuchen ohne Rand, in der Rubrik „Heute backe ich“ veröffentlichen. Reinschauen lohnt sich also!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.